|

Open Air – Filmabend – Das Salz der Erde – verschoben!!! Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Der 4. Filmabend in Elkes Hinterhof zeigt den Film: Das Salz der Erde.

Achtung! Wegen der Corona Pandemie ist die Veranstaltung abgesagt/verschoben. Bitte beachten sie unsere aktuellen Informationen hier in in den sozialen Medien.

Der vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilm porträtiert den sozialdokumentarischen Fotografen Sebastião Salgado, der jahrzehntelang Missstände auf der Welt festgehalten hat.
Juliano Ribeiro Salgado hat seinen Vater in den vergangenen Jahren oft mit der Filmkamera begleitet. „Das Salz der Erde“ ist auch die bewegende Geschichte einer Vater-Sohn-Beziehung.

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert.
Der Film wurde vielfach preisgekrönt: Er wurde unter anderem mit dem „César“ für den besten Dokumentarfilm 2015 sowie 2014 auf dem Festival in Cannes mit dem Spezialpreis in der Sektion „Un Certain Regard“ ausgezeichnet. 2015 war er für einen Oscar nominiert.

In Kooperation mit dem Nachbarschaftswerk Haslach e.V. und der Stadtteilbibliothek Haslach